Familien und Kinder | Seniorinnen + Senioren | Sonstiges | Sport, Freizeit, Gesundheit | Umwelt

WelterbeRadeltag nach Aken (Elbe) am 25.09.22

25.09.2022 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Jährlich stimmt der Elberadeltag Anfang Mai alle Fahrradfans auf die Radsaison ein. Nun möchte der regionale Tourismusverband WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg eine neue Tradition ins Leben rufen, um auch zum Ausklang der Fahrradsaison zum gemeinsamen WelterbeRadeln einzuladen. Dafür wurde der Radaktionstag am Tag der Industriekultur und zum Radweg Berlin-Leipzig zu einem Radaktionstag zusammengelegt.
So wird ab jetzt immer Ende September ein Radaktionstag, der WelterbeRadeltag, in einer Stadt in der WelterbeRegion veranstaltet, bei dem an geführten Rad-Sternfahrten teilgenommen werden kann und anschließend am jeweiligen Veranstaltungsort ein großes Radlerfest auf die Gäste wartet.

In diesem Jahr lädt am 25. September die WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg zusammen mit der Stadt Aken (Elbe) zum ersten WelterbeRadeltag ein.

Ab 8 Uhr starten insgesamt fünf geführte Radtouren von Zerbst/Anhalt, Bernburg (Saale) über Köthen (Anhalt), Osternienburg, Kleinpaschleben und Dessau-Roßlau, und führen auf dem Europa- oder Elberadweg sowie den regionalen Radrouten alle zu einem Ziel: dem im Juni neu eröffneten Kneipp Wasser- und Gesundheitspark der Stadt Aken (Elbe). Zusätzlich bietet der Ornithologische Verein Aken noch eine Fahrrad-Rundtour durch das Biosphärenreservat Mittelelbe an. Auch Radbegeisterte aus Lutherstadt Wittenberg haben die Möglichkeit mit dem Rad nach Aken zu kommen: Die Radlergruppe aus Dessau wartet auf alle Teilnehmer, die von Wittenberg mit der Bahn anreisen und sich anschließen wollen. 

In der Schifffahrtsstadt Aken angekommen, beginnt hier ab 11 Uhr ein großes Radlerfest mit buntem Bühnenprogramm, touristischen Infoständen und verschiedenen Freizeitmöglichkeiten. Die (Radler-) Gäste können z.B. mit dem städtischen Kneipp-Verein das berühmte Wassertreten nach Kneipp üben, an geführten Stadtrundgängen auf dem Schifffahrtsstadt-Rundweg oder der Elbe-Panorama-Tour teilnehmen oder am Glücksrad des Tourismusverbandes WelterbeRegion drehen und tolle Preise wie die WelterbeCard gewinnen.

Kulinarische Angebote bietet das Ausflugslokal Naumann’s Schuppen direkt neben dem Veranstaltungsgelände. Die Teilnahme an den Radtouren und der Eintritt zum Radlerfest sind natürlich kostenfrei.

Geführte Rad-Sternfahrten

Tour 1 – Zerbst/Anhalt – Aken (Elbe) (ca. 26 km)

Start:                    08:15 Uhr Zerbst/Anhalt, Tourist-Information

Verlauf:                Zerbst/Anhalt – Niederlepte – Hohenlepte – Kämeritz – Tochheim –   Breitenhagen – Aken (Elbe)

Tourenleitung: Anne Höppner, Leiterin der Tourist-Information Zerbst/Anhalt

Highlights entlang der Strecke:

·         Schloss und Park Zerbst/Anhalt

·         Gierseilfähre Breitenhagen

 

Tour 2 – (Lutherstadt Wittenberg -) Dessau-Roßlau – Aken (Elbe) (ca. 12 km)

Start:                     09:00 Uhr Dessau-Roßlau, Tourist-Information

Anreise ab Lutherstadt Wittenberg mit der Bahn - Ankunft 8:49 Uhr am    Hauptbahnhof Dessau

 

Verlauf:                Dessau-Roßlau – Großkühnau – Aken (Elbe)

Tourenleitung: Andreas Link

             ab Wittenberg: Vanessa Deisinger (WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg)

Highlights entlang der Strecke:

·         Bauhaus Museum Dessau

·         Meisterhäuser

·         UNESCO Gartenreich Dessau-Wörlitz: Schloss und Park Großkühnau

 

Tour 3 – Rundtour durch das Biosphärenreservat Mittelelbe (ca. 40 km)

Start:                     08:30 Uhr Aken (Elbe), Rastplatz bei Naumann’s Schuppen

 

Verlauf:               Aken (Elbe) – Lödderitzer Forst – Goldberger See – Aken (Elbe)

 

Tourenleitung: Uwe Müller, Ornithologischer Verein Aken

Highlights entlang der Strecke:

·         Flora und Fauna des Biosphärenreservats Mitteltelelbe

·         Lödderitzer Forst mit Försterfriedhof

·         Goldberger See

 

Tour 4 – Osternienburg – Aken (Elbe) (ca. 12 km)

Start:                    09:30 Uhr Osternienburg, Gemeindeverwaltung

Ca. 10:00 Uhr Ankunft und Zustiegsmöglichkeit am Infozentrum „Sachsenspiegel“ in   Reppichau

           

Verlauf:               Osternienburg – Elsnigk – Reppichau – Susigke – Aken (Elbe)

Tourenleitung:  Raik Elze, Sebastian Nossing; Gemeinde Osternienburger Land

Highlights entlang der Strecke:

·         Museumsdorf Reppichau mit dem Kunstprojekt „Sachsenspiegel“

(10:00 – 10:30 Uhr Möglichkeit zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten: Kaiser- und Rittersaal)

 

Tour 5 – Bernburg (Saale) – Köthen (Anhalt) – Aken (Elbe) (ca. 37 km)

Start:                    08:00 Uhr Bernburg (Saale), Hauptbahnhof

Ca. 09:00 Uhr, Paschlewwer Freizeit- und Feriendorf – Zustiegsmöglichkeit aus Köthen

 

Verlauf:               Bernburg (Saale) – Baalberge – Biendorf – Frenz - Großpaschleben – Wulfen – Mennewitz– Aken (Elbe)

Tourenleitung: Lothar Mehlig, zertifizierter Touren-Guide des ADFC

Highlights entlang der Strecke:

·         Fuhneaue

·         Schloss Biendorf

·         Naturschutzgebiet „Wulfener Bruchwiesen“ mit Löbitzsee und Neolith-Teich

 

Tour 6 – Kleinpaschleben – Aken (Elbe) (ca. 18 km)

Start:                    08:45 Uhr Kleinpaschleben, Im Bauerndorf 1 (Parkplatz)

Ca. 09:10 Uhr, Wulfener Straße (Bushaltestelle) in Drosa - Zustiegsmöglichkeit
Ca. 09:20 Uhr, An der Kirche (ehem. Sparkasse) in Wulfen – Weiterfahrt Tour 5

Verlauf:               Kleinpaschleben – Drosa – Wulfen – Mennewitz – Aken (Elbe)

Tourenleitung: Irene Witzki, Ortsbürgermeisterin Kleinpaschleben

Highlights entlang der Strecke:

·         Naturschutzgebiet „Wulfener Bruchwiesen“ mit Löbitzsee und Neolith-Teich

Alle weiteren Informationen unter: www.anhalt-dessau-wittenberg.de/welterberadeln

Veranstaltungsort(e)
Kneipp Wasser- und Gesundheitspark Aken (Elbe)
06385 Aken (Elbe)
Am Russendamm 1
Zurück